Werderstraße 1      12103 Berlin Vorschaubild klicken zum Vergrößern WERDERSTRASSE 1 designbüro mit acht bis zwölf arbeitsplätzen idee, realisierung und design: zaza kreativbüro-berlin WH und Z viola weinhold-hoppe und bernd zawadski ausführung in höchster handwerklicher qualität: artur placzek leszek gutowski chantal basel glasabtrennungen aus 8mm vsg verbundglas, stahlständerwerk, glasapplikation wärmeschutzfenster mit elektrisch gesteuerten vollrolläden, zeitschaltuhr einbruchhemmende fensterschutzfolie, widerstandsklasse p2a wärmeschutzverglaste eingangstür mit sicherheitszylinder und mehrfachverriegelung gegossene türbeschläge der fa. messing-zawadski  emr- schließanlage, panikzylinder alarmanlage mit fernruffunktion und stummschaltung markierter und notbeleuchteter fluchtweg elektronische, wandintegrierte uv- heizungen, fernbedienungsgesteuert, individuell schaltbar küche mit kühlschrank, spülmaschine, kaffeevollautomat, samowar und microwelle turbo- durchlauferhitzer für küche/ wc, aqua- stop verfliestes bad mit fussbodenheizung und mitarbeiter- handtuchregal schalterschrank mit 20 sicherungen gesamte an/ausschaltung des stromkreislaufes am eingang (steckdosen separat geschaltet) high speed internetanschluss mit w-lan verbindung zu fax, drucker (hp office jet 6600), scanner full hd led tv mit dvb-t, dvb-c, usb-vga(laptop)und hdmi- anschluss, foto- u. videowiedergabe, mp3 ca. 20m² sanierter, sauberer und beleuchteter aktenboden jugendstilfenster (neuanfertigung, gesellenstück, 2010) vier bürodrehstühle mit rohrgeflecht (haus thornet 1902- 1910) stahldesignerschreibtisch (entwurf und produktion berlin, ca. 2000) gusseiserner etagenofen der fa. diekirch frankreich  produziert bis ca. 1930 hölzerne heizungsverkleidung (klavierlack, schwarz, beleuchtet) ca. 1910 sitzbank (ehemaliges einzelbett, klavierlack elfenbein) ca.1930 sitzbank mit hoher lehne (einzelanfertigung indien) ca. 1940 drei schreibtische mit 8-10mm geschliffenes hartglas(ehemalige nähmaschinenuntergestelle) ca. 1910 bis 1960 keramikbodenlampe deutschland ca. 1970 spiegelglasschreibtisch und beistelltisch, italien ca. 1960 spiegelwaage, drp, deutschland ca. 1910 laptopfähige schreibtischlampen reserveschreibtisch auf dem aktenboden 800kg ausgleichmasse, 900kg rotband, 400kg feinspachtel, 15 sack fliesenkleber, 1,5t. fliesen, 150m² trockenbau incl. ständerwerk, 100kg farbe, 300m kabel, 75 steckdosen ,30 lichtschalter, 60 led- deckenleuchten, 20m led- band treppenstufentiefe verbreitert und riffelblechbeschlagen DIN-gerecht verschweißte treppen und stahlgeländer kunsthandwerklich glatt verputzte wände und decken vollverflieste böden mit umlaufendem marmorkranz (vorn) bzw. glasapplikation (hinten) klavierlackböden deck 1/ deck 2 abgehangene decken mit downlight konzept sowie div. led lichtinstallationen restaurierte stuckbänder